NFC : Angriff auf Bargeld

Den Jongleuren der Finanzindustrie ist es seit langem ein Dorn im Auge, das Bargeld. Die Deutschen wollen sich einfach nicht mit Digits und Plastik abfinden, egal wie gut man erklärt, wie gefährlich Bargeld doch ist und dass nur Verbrecher solches brauchen. Kreditkarten, Debitkarten, Geldkarten, nichts ließ man unversucht um endlich die Hoheit und die Kontrolle über dieses “Relikt vergangener Zeiten” zu erlangen. Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele brachte es auf den Punkt, Bargeld mache Bürger “im Grunde so frei, wie sie sein möchten”.
Wirklich verstehen werden die wenigsten Menschen wirklich wie bedeutend diese Freiheit ist, funktioniert die Zahlung mit der EC-Karte an der Kasse bei dem Supermarkt doch meist sogar, selbst wenn kein Geld mehr auf dem Konto ist. Rein intuitiv hingegen, will man das Bargeld doch behalten, Gott sei Dank.

Die Welt schreibt folgendes zu dem Thema:

Zahlungsmittel : Vertrauen der Deutschen ins Bargeld ungebrochen
Deutschland ist ein Bargeldland. Doch Banken und Sparkassen klagen über hohe Kosten für die Versorgung mit Scheinen und Münzen. Neue Technik soll Verbraucher von sicherem Plastikgeld überzeugen.
[…]
Bargeldversorgung kostet vier Milliarden Euro
Die Liebe der Banken zum Bargeld, daraus macht Kemmer zugleich keinen Hehl, hält sich in Grenzen: Mehr als vier Milliarden Euro müssten Banken und Sparkassen jährlich immer noch aufbringen, um die Bargeldversorgung ihrer Kunden zu gewährleisten.
[…]
Nach Zahlen des Handelsverbandes HDE für das Jahr 2011 sind Schein und Münze gemessen am Umsatz mit gut 57 Prozent das mit Abstand meistgenutzte Zahlungsmittel in Deutschland. Betrachtet man die Zahl der Transaktionen liegt der Anteil sogar bei über 80 Prozent.
[…]
Neuartige Technik soll auch Skeptiker von der Plastikgeldnutzung überzeugen: Beim kontaktlosen Bezahlen gibt der Inhaber seine Kreditkarte oder Girocard (EC-Karte) nicht aus der Hand, die verschlüsselten Daten werden per Funk aus nächster Nähe übermittelt. Das ist auch per Mobiltelefon möglich. Die Anbieter versichern, die NFC-Technik (Near Field Communication), die etwa in Fußballstadien und Unis schon eingesetzt wird, sei besonders sicher. Doch sie geben auch zu: Hundertprozentige Sicherheit vor Datendieben gebe es nicht.[1]

Warum die Banken über die Kosten für die Bargeldversorgung jammern, ist nicht wirklich nachvollziehbar. Die Kosten sind in den Gebühren und ähnlichem enthalten und werden so vom Kunden direkt getragen. Die Summe von 4 Milliarden erscheint auch extrem hoch, nur um den Bargeldverkehr aufrecht zu erhalten, allerdings ist das die zentrale Aufgabe der Banken. Bargeld ist nach wie vor das einzig gesetzliche Zahlungsmittel und eine kurze Definition von Wiki erklärt warum Politik und Finanzindustrie Bargeld derart scheuen wie der Teufel das Weihwasser:

Im Gegensatz zu Buchgeld kann der Fluss des Bargeldes nicht im Detail beobachtet oder kontrolliert werden.[2]

Während noch vor einer Weile in Filmen Menschen die nicht ins System passten einfach das digitale Geld gesperrt wurde, neben den Konten und Kreditkarten, findet es heute unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung etc immer häufiger öffentlich statt. Ganzen Nationen friert man die Konten ein, wie im Fall von Libyen als Beispiel. Gadaffi wollte sein Geld aus Frankreich abziehen, als er sah was Mubarak passierte, das hätte das französische Bankensystem augenblicklich pulverisiert. Vielleicht auch einer der Gründe warum Sarkozy so eifrig bereits die Bomber losschickte ohne ein entsprechendes Mandat? Eigentlich war er ja sogar ein Freund Gadaffis, welcher ihm den Wahlkampf finanziert haben soll.

Die Möglichkeit zu Zahlen mittels Near Field Communication(NFC) wird den Kunden mittlerweile aufgezwungen. Dem Bargeld ist nach wie vor der Kampf angesagt. Als Tip kann nur gesagt werden, lassen Sie sich die Freiheit und das Bargeld nicht nehmen.

zum Artikel..

PS: der Originalartikel auf IK News ist bereits wieder gelöscht – Halbwertzeit 2 Tage…

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Enthüllungen, Euro, Finanzen/Banken, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s