Alles im Universum ist Schwingung – Teil 10 Sexualenergie

von Udo Pelkowski

Das immer noch in aller Welt verbreitete Tabuthema Sex und die Missverständnisse die dadurch entstanden sind, erlauben es uns kaum Sexualität wirklich auszuleben. Zumindest nicht in dem Sinne, wie Sexualität gelebt werden kann.

Sexualenergie ist die natürliche Lebenskraftenergie, die uns in der fünften Dimension in einem ständigen ekstatischen Orgasmus der Schöpfung als Mitschöpfergötter das Gefühl der Glückseligkeit gibt. Gott hat uns diese Lebenskraftenergie gegeben, damit wir Schöpfung auf immer höheren Ebenen manifestieren und uns schließlich selbst als Gott aller Schöpfungen erkennen.

Die Kabale (Illuminati) kennen unsere göttliche Macht und haben alles versucht damit wir uns niemals an die Wahrheiten, welche jeder von uns in seinem heiligen Herzen trägt, erinnern können. Es wurden Religionen geschaffen, die uns weiter von unserer Wahrheit fernhalten sollten. Die christlichen Kirchen haben Sexualität als unrein dargestellt. Sexualität sollte lediglich der Fortpflanzung dienen. Jede andere Vorstellung wurde über viele Jahrhunderte verfolgt und nicht selten aufs brutalste bestraft. Wir wurden konditioniert, dass wir in Sünde geboren wurden, da der Sexualakt als Sünde dargestellt wurde. Die Katholische Kirche verwehrt bis heute ihren Angehörigen die Ehe. Jeder Katholik wird aufgefordert zur Beichte zu gehen und sich selbst zu beschuldigen. Es ist absurd sich oder andere zu beschuldigen, insbesondere soll so, die “EINZIGE SCHULD”, die der “Lust”, welche Menschen, die “GOTTESFÜRCHTIG” sind, beichten und sich damit selbst beschuldigen und um Sühne bitten. Nicht nur, dass sie aufgefordert werden den Gott der LIEBE zu verleugnen in dem sie Gott fürchten, sollen sie, ebenfalls die durch Gott seinen Kindern geschenkte Lebenskraftenergie (Sexualenergie), fürchten; sie sei ein WERK des TEUFELS!

Der Akt der Schöpfung wird degradiert zum Teufelswerk, als ein verabscheuungswürdiger Vorgang, der möglicherweise ewige Höllenqualen nach sich zieht. Es ist kaum abzuschätzen wie viele Menschen so ihres höchsten Lebensglücks beraubt wurden. Die Kirchenfürsten hielten es nicht ganz so und erfreuten sich hemmungslos ihrer Fleischeslust, während die Gläubigen über viele Jahrhunderte hinweg dem Irrglauben eines keineswegs gottgewollten Verbots, sondern der Strafe, nicht etwa des Himmels, sondern eines zornigen Monstergottes ausgeliefert waren, geschaffen von den Kabalen und ihren Helfern.

Die Schrecken der Inquisition, der Hexenverfolgungen, des Verbrennens von Bibelgläubigen  und den Ketzerverfolgungen sind historisch belegt. Es handelte sich hierbei keineswegs um eine Verirrung, sondern um eine gezielte Vorgehensweise, um die oft durch sexuelle Folterungen herbeigeführten Geständnisse zu erzwingen, die zu satanischen Ritualmorden führten. Ich möchte in diesen Aufsatz nicht weiter darauf eingehen, sondern lediglich auf den Gegenpol hinweisen, welcher über viele Jahrhunderte von den Kabalen und ihren Helfern offen praktiziert wurde. Jeder kleinste Zweifel an ihrer Autorität und Richtigkeit wurde drakonisch unterdrückt.

In diesem sehenswerten 10 Teiligen YouTube Video in deutscher Sprache wird das Thema der heiligen Sexualität genau erläutert. “Sex das geheime Tor nach Eden”.

Wenn ein Paar sich der heiligen Sexualität hingibt, so hat dies nichts mit der uns aufoktroyierten, konditionierten Denkweise zu tun. Es kommt zum Liebesakt, ohne, dass der Mann den Höhepunkt erreichen muss. Diese heilige Sexualität wird über mehrere Stunden hinweg praktiziert und führt für beide zu einem Rausch der extatischen Glückseligkeit! Beim Sex werden nicht nur Glückshormone wie Endorphine in unserem Körper freigesetzt, die uns ein angenehmes zufriedenstellendes Gefühl vermitteln, sondern darüber hinaus, wenn der Akt in ekstatischer Lust weitergeführt wird, beginnt unser Gehirn Dimenthyltrytamin DMT   in Mengen herzustellen, welche ähnliche Effekte wie reines LSD auslöst. LSD in reiner Form ist Dimenthyltrytamin DMT. Ich hatte in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass Sonneneruptionen ebenfalls helfen in unserem Gehirn DMT herzustellen und so unseren Aufstieg sicherstellen, sobald die Galaktische Superwelle vom Zentrum unserer Galaxie uns am 21.12. 2012 um 11:11 GMT erreicht. Das Geheimnis ist, das DMT uns hilft unsere Hirnanhangsdrüse  (Glandula pituitaria) dem (Pinel Gland auf Englisch) zu öffnen. Dadurch öffnet sich unser Kronenchakra. Auch darüber hatte ich bereits berichtet. Durch das Öffnen des Kronenchakra bekommen wir direkten Kontakt zur Lebenskraftenergie, die unseren Zustand der Glückseligkeit weiter verstärkt. Je länger wir diesen Zustand aufrechterhalten können, desto grösser wird dieses ekstatische Glücksgefühl der Glückseligkeit EINS ZU SEIN. Die Herren, die dies lesen mögen nun verstehen warum ein Höhepunkt so lange wie nur möglich hinausgeschoben werden sollte, wenn er überhaupt notwendig ist!

In der Schwingung der 5. Dimension ist dieses Gefühl der Glückseligkeit ein ständiges Gefühl, ohne Ende, immer stärker werdend, je höher wir aufsteigen. Wir leben bereits im Meer der Lebenskraftenergie von der wir auf ewig umgeben sind. Außerhalb dieses Meeres der Lebenskraftenergie (Sexualenergie) könnten wir nicht eine Sekunde überleben. Es ist das Feld der Bedingungslosen Liebe, der höchsten Schwingungsebene in der alle Schöpfung existiert.

Sex ist das geheime Tor nach Eden unseres Paradieses oder Himmels von dem wir uns getrennt hatten. Die Kabale wollen unser Erwachen von dieser Trennung mit allen Mitteln verhindern.

Es liegt an uns selbst ob wir uns von dem Knebel der Kabale (Illuminati) befreien und unsere Freiheit durch die Akzeptanz der Wahrheit, welche uns alle frei setzen wird, anerkennen. Alle Wahrheit ist in unserem heiligen Herzen, dem wir uns öffnen sollten, vorhanden.

In der Vergangenheit, zu Zeiten von Atlantis waren Heilige Frauen in Tempeln bereit diesen heiligen sexuellen Akt mit Männern zu vollziehen. Männer, die durch einen Höhepunkt diese Heiligen Frauen verunreinigten, wurden nicht selten für dieses schwere Vergehen durch Hinrichtung bestraft. Nach dem Fall von Atlantis gerieten diese heiligen Zeremonien immer mehr in Vergessenheit und wurden auf Anordnung der Kabale aufgehoben. Der Begriff Tempelhuren wurde geboren und die einst Heiligen Frauen durch Prostituierte ersetzt.

Im Goldenen Zeitalter werden viele der einstigen Gebräuche von Atlantis und Lemuria eine neue Renaissance der Liebe erfahren, so auch die heilige Sexualität.

zum Artikel..

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter 2012, Channelings, Kosmische Ereignisse, Udo Pelkowski abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s