9/11 – Seismische Aufzeichung zeigt es gab Sprengungen

Freeman

Eine Tatsache ist über 9/11 untergegangen, nämlich, Seismografen haben fünf grössere Erschütterungen in Manhattan am 11. September 2001 aufgezeichnet. Fünf seismische Ereignisse wurden vom Lamont-Doherty Earth Observatory der Columbia Universität registriert. Diese sind:

Einschlag des 1. Flugzeug im Nordturm (WTC1).
Einschlag der 2. Flugzeug im Südturm (WTC2).
Pulverisierung des Südturm (WTC2).
Pulverisierung des Nordturm (WTC1).
Pulverisierung vom WTC7.

Zu beachten ist, die Uhrzeit der Aufzeichnungen sind in Greenwich Mean Time (GMT), vier Stunden vor der New Yorker Zeit, die für die Ereignisse veröffentlicht wurde. Hier ist die Aufzeichnung der Erschütterung des Einschlags des 1. Flugzeugs im Nordturm um 12:46:30 (GMT), was um 8:46:30 Uhr New Yorker Zeit bedeutet.

Jetzt muss man wissen, das Lamont-Doherty Obervatorium ist 34 Kilometer von Manhattan entfernt und Erschütterungswellen bewegen sich auf der Erdkruste mit einer Geschwindigkeit von 2’000 Meter pro Sekunde. Das heisst, die Aufzeichnungen fanden 17 Sekunden nach den Ereignissen statt, was wiederum heisst, man kann dadurch zurück- rechnen wann sie genau passiert sind. Im Falle des 1. Flugzeug- einschlags um 8:46:13 Uhr.

Das interessante ist aber, die Uhrzeit die offiziell veröffentlicht wurde lautet anders, nämlich laut 9/11 Kommission um 8:46:40 Uhr. Diese Differenz in der offiziellen Zeit zur Uhrzeit der Aufzeichnung einer Erschütterung ist ein grosses Problem für die Befürworter der offiziellen Story. Denn, wie kann die Uhrzeit wann das Ereignis stattgefunden hat nach dem Eintreffen der Erschütterungswellen im Observatorium sein? Wie kann die Auswirkung eines Ereignis aufgezeichnet werden, bevor es offiziell passiert ist? Das ist physikalisch unmöglich!!!

Als es in Manhattan eine Erschütterung gab, dauerte es 17 Sekunden bis diese 34 Kilometer entfernt angekommen ist. Also kann unmöglich behauptet werden, die offizielle Uhrzeit des Ereignisses war nachher. Es gibt nur eine Möglichkeit, eine Erschütterung fand statt bevor das Flugzeug einschlug. Nur so lässt sich die Differenz erklären. Also um 8:46:13 muss es eine Explosion gegeben haben, die ein Beben verursachte und um 8:46:30 registriert wurde, und erst um 8:46:40 knallte die 1. Maschine in den Nordturm.

Gibt es Beweise, es ist wirklich in dieser Reihenfolge passiert? Zuerst eine Explosion und dann der Einschlag des 1. Flugzeug? Ja, durch Zeugenaussagen. Der Hausmeister vom WTC war gerade im Keller des Nordturmes und erlebte eine gigantische Explosion UNTER SICH, bevor das erste Flugzeug (Flug 11) oben einschlug. William Rodriguez arbeitete seit 20 Jahren im World Trade Center und war verantwortlich für die Reinigung des gesamten Treppenhauses der Türme. Er sprach gerade mit seinem Chef im B-1 Untergeschoss als er folgendes erlebte:

Ich hörte diese massive Explosion unter mir, im Untergeschoss B-2 oder 3. Der Boden vibrierte. Wir wurden alle hoch geschleudert, die Decke fiel auf uns und dann fingen alle im Büro an zu schreien. Einige Sekunden später gab es noch eine Explosion ganz weit oben, welches das Gebäude von Seite zu Seite schwanken liess. Später erfuhren wir, das war der Einschlag von Flug 11 im 93. Stockwerk. Ein Mann kam rennend ins Kellerbüro und schrie… Explosion! Explosion!… seine Haut hing in Fetzen runter. Ich kann den Unterschied erkennen, ob eine Explosion von oben oder von unten kommt und ich bin mir ganz sicher, zuerst gab es eine unten aus dem Keller und erst später den Knall vom Einschlag oben des Flugzeuges.

Hier eine weitere Aussage von William Rodriguez:

Interessant ist, der Flugzeugeinschlag selber verursachte keine Erschütterung im Erdboden, die aufgezeichnet werden konnte. Ist auch klar warum. Die kinetische Energie wurde vom riesigen Gebäude horizontal absorbiert und der Turm schwankte nur leicht. Das Beben welches übertragen wurde und die Aussage des Hausmeisters Rodriguez zeigen, es muss eine Sprengung der Fundamente ganz unten kurz vor dem Einschlag des 1. Flugzeugs stattgefunden haben. Es gab dann viele Zeugen, welche die Aussage des Hausmeisters bestätigten, genau so wäre es abgelaufen.

Was bedeutet das konkret als logische Schlussfolgerung? Man muss annehmen, die Täter haben die Fundamente mit einer Sprengung geschwächt und wollten diese Explosion durch den Flugzeugeinschlag tarnen. Sie haben sich aber mit der Zeit vertan und zu früh auf den Zünder gedrückt, deshalb geschah es vorher. Ihre Absicht war sicher, diese gleichzeitig stattfinden zu lassen, Einschlag des Flugzeugs und Sprengung in einem Vorgang. Da ist ihnen aber mit nervösen Finger ein Fehler passiert.

Jetzt, diese Uhrzeiten sind offiziell und die Zeugenaussagen sind bestätigt. Deshalb handelt es sich nicht um eine Verschwörungstheorie, sondern um eine logische Interpretation von unbestrittenen Fakten, denn es gibt sonst keine Erklärung für so einen Ablauf. Eine massive Explosion im Keller, die Erschütterungen auslöst, die wiederum durch eine Erdbebenwarte aufgezeichnet wurden, BEVOR das 1. Flugzeug einschlug, stellt die ganze offizielle 9/11 Geschichte in Frage. Logischer- weise waren demnach andere Täter am Werk und nicht Osama Bin Laden (OBL) aus seiner Höhle in Afghanistan mit Flugzeugentführern.

Zeigen die anderen vier Erschütterungen auch so eine Diskrepanz auf, zwischen wann sie laut Observatorium aufgezeichnet wurden, minus der Laufzeit der Stosswellen von 17 Sekunden, und wann es offiziell passiert sein soll? Ja, es fanden Explosionen welche Beben verursachten VOR allen Ereignissen statt. Ich wiederhole, JA, vor dem 2. Flugzeug- einschlag und vor der jeweiligen Pulverisierung der drei Gebäude WTC1, WTC2 und WTC7.

Der 2. Flugzeugeinschlag in WTC2 fand laut 9/11 Kommission um 9:03:11 statt, laut Observatorium um 9:02:55, -17 Sekunden, um 9:02:38 Uhr. Gleichzeitig wurde laut Zeugen auch WTC6 gesprengt, was einen riesigen Krater in der Mitte hinterliess.

Zerstörung WTC2 offiziell um 9:58:59, laut Aufzeichnung um 9:59:04, – 17 Sekunden, um 9:58:46 Uhr. Zerstörung WTC1 offiziell um 10:28:25, laut Aufzeichnung um 10:28:30, -17 Sekunden, um 10:28:13 Uhr.

Folgendes Video beweist die oben berechnete Zeitverzögerung zwischen Sprengung und Zusammensturz von 12 Sekunden an WTC1. In der Minute 0,19 vibriert die Kamera die auf einem Stativ steht wegen der Bodenerschütterung. In der Minute 0,31 – also 12 Sekunden später – beginnt der Zusammensturz des Nordturms (WTC1).

Da die 9/11 Kommission den Zusammenbruch von Gebäude 7 mit keinem einzigen Wort erwähnt, was an sich schon eine Vertuschung und ein Skandal bedeutet, nehme ich die offizielle Zeit der NIST für WTC7 von 17:20:42, laut Aufzeichnung 17:20:33, -17 Sekunden, um 17:20:16 Uhr.

Im folgenden Video sehen wir WTC7 im freien Fall zusammenstürzen und wie das Hochhaus sich in Staub verwandelt. Freier Fall bedeutet, alle tragenden Stützen haben auf einem Schlag nachgegeben, was nur durch eine Sprengung verursacht werden kann. Man beachte wie aus den Fenstern Explosionswolken herausschiessen.

Wir sehen, alle fünf aufgezeichneten Erdstösse zeigen, sie passierten 12, 13, 26, 27 und 33 Sekunden VOR der Zeit die offiziell für einen Einschlag oder einem Zusammenbruch angegeben wurden. Also wurden zuerst Sprengungen ausgelöst, welche zur Schwächung und dann zur Zerstörung der Türme führten. Die Flugzeugeinschläge dienten zur Tarnung und als Begründung für die Öffentlichkeit, warum sie einstürzten.

Obwohl, in WTC7 flog gar kein Flugzeug rein und ist trotzdem in sich zusammengefallen. Das ist sowieso der Hauptbeweis, es fand eine gezielte Sprengung statt und die Flugzeuge haben gar nichts mit der Zerstörung zu tun.

Zur Erinnerung, 1946 ist das gleiche passiert. Ein Bomber krachte in das Empire State Building, drei Stockwerke wurden durch den Flugzeug- einschlag beschädigt und brannten aus. Das Feuer durch Flugbenzin wurde gelöscht, die Stockwerke repariert und der Wolkenkratzer steht heute noch. Deswegen wurden die Zwillingstürme des World Trade Center extra gegen Flugzeugeinschläge konzipiert. Der Architekt hat sogar gesagt, es könnten drei Boeings in einen Turm reinfliegen und es würde nichts passieren, so stabil waren sie gebaut.

Wie zerstört man Wolkenkratzer? Nur durch eine gezielte Sprengung die Erschütterungen verursacht. Simples Feuer hat noch nie ein Hochhaus zusammenstürzen lassen. Die Beben waren in der Stärke zwischen 2,1 und 2,3 auf der Richterskala. Die registrierten Erdstösse erlauben eine Rückrechnung wie viel Energie notwendig war, um als Rückstoss in den Felsen auf dem die Fundamente standen übertragen zu werden.

WTC 1 hat ein Erdbeben der Grösse 2,3 verursacht = 3 Tonnen TNT
WTC 2 hat ein Erdbeben der Grösse 2,1 verursacht = 1 Tonne TNT

Im Vergleich, ein Torpedo mit 500 Kilo an TNT-Äquivalent hat eine Sprengkraft um einen ganzen Zerstörer mit 9’000 Tonnen Verdrängung aus dem Wasser zu heben, das Rückgrad zu brechen und damit zu versenken. Im Falle der WTC-Gebäude waren die registrierten Sprengungen „nur“ für die Schwächung und für das Abrasieren der tragenden zentralen Stützpfeiler an der Basis. Die anderen Explosionen in den Stockwerken über dem Boden haben keine Beben verursacht.

Es gab auch keine oder nur sehr geringe Erdstösse durch den Aufprall der Trümmer auf dem Boden, denn alle drei Gebäude wurden ja pulverisiert und in Staub verwandelt. Das heisst, wenn keine Sprengungen stattgefunden haben und alles so abgelaufen ist wie uns erzählt wird, dann hätte es auch nicht solche Erschütterungen geben dürfen, die aufgezeichnet wurden und dann auch noch vor den Ereignissen.

Was 9/11 betrifft wurde mit „Overkill“ gearbeitet, also mit viel mehr Sprengstoff als notwendig, um die Gebäude zu zerstören. Da man nicht „üben“ konnte, wollte man ganz sicher sein, es funktioniert und es bleibt nichts übrig. Es gab ja keinen nennenswerten Trümmerhaufen oder aufgestapelte Böden, sondern die 110 Stockwerke verwandelten sich komplett zu einer riesigen Staubwolke, die ganz Manhattan mit einer Schicht von 10 cm bedeckte.

Wo kam die enorme Energie her, um die gigantischen Gebäude völlig zu zerbröseln und aufzulösen? Auf den Dächern der Nachbargebäude wurden nur kleinste Knochensplitter der Opfer gefunden. Was hat die Körper völlig zerrissen und die Teile seitlich weit weg geschleudert? Ja was wohl? Sicher nicht die Gravitation alleine, die nur senkrecht nach unten wirkt, sondern Explosionen durch Sprengungen. 9/11 ist die grösste Lüge des Jahrhunderts, denn sie haben es selber gemacht und OBL in die Schuhe geschoben.

zum Artikel..

 

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter 9/11, allesSchallundRauch, Freeman abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s