Der wichtigste Nährstoff für die geistige Gesundheit

Jonathan Landsman

Wussten Sie, dass ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren in der Ernährung zu irrationalem (und sogar gewalttätigem) Verhalten führen kann? Schulmedizinern und unfähigen Journalisten sind die wissenschaftlichen Daten nicht bekannt, nach denen die meisten Störungen der geistigen Gesundheit auf Nährstoffmängel zurückzuführen sind.

Kann Ernährung (allein) von Depression und gewalttätigem Verhalten befreien?

Die Antwort ist ein klares JA. Es gibt immer mehr wissenschaftliche Hinweise darauf, dass Nährstoffdefizite – wie beispielsweise ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren – das Gehirn schädigen und für viele Störungen der geistigen Gesundheit verantwortlich sind, denen wir in unserer heutigen Gesellschaft begegnen. All das ist vermeidbar.

Könnten entzündliche Prozesse im Gehirn der wirkliche Grund für eine Geisteskrankheit sein?

Essenzielle Fettsäuren sind die wichtigsten Bausteine der menschlichen Gesundheit. Unter diesem Gattungsbegriff sind zwei wichtige Arten von Fettsäuren zusammengefasst, die Omega-3 und Omega-6. Sie gelten als »essenziell«, weil wir sie brauchen, um gesund zu bleiben – ähnlich wie bestimme Vitamine und Mineralstoffe –, unser Körper sie aber nicht selbst bilden kann. Also müssen wir diese Fettsäuren mit der Nahrung oder in Form von Ergänzungsmitteln zuführen.

Bei Omega-3-Fettsäuren denkt man zunächst an die Herzgesundheit, sie sind aber längst nicht nur für das Herz von Bedeutung. Die beiden wichtigsten Omega-3-Fettsäuren, die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA), sorgen dafür, dass entzündliche Prozesse auf einem gesunden Niveau verbleiben. Das ist das Geheimnis hinter der Linderung vieler chronischer Erkrankungen. Ausführliche Untersuchungen belegen den gesundheitlichen Nutzen von EPA und DHA, und der erstreckt sich nicht nur auf ein gesundes Herz, sondern auch ein gesundes Gehirn und gesunde kognitive Funktion, Beweglichkeit der Gelenke, gesunde Augen, störungsfreie Schwangerschaft und Stillzeit, gesunde Haut und gesundes Haar und ein intaktes Immunsystem.

Wie Sie sich von einer Depression befreien und das Risiko, vorzeitig zu sterben, deutlich senken können

War Ihnen bekannt, dass ein Omega-3-Mangel zur »achthäufigsten Ursache vermeidbarer Todesfälle in den USA, neben Risikofaktoren wie Ernährung, Lebensstil und Stoffwechsel« erklärt worden ist? Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass bei ihnen ein Omega-3-Defizit vorliegt.

zum Artikel..

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit fördernd, Nahrungsergänzung, Natürliche Ernährung, Omega-3-Fettsäuren abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s