Acht Beispiele, wie Sie Honig auch außerhalb der Küche verwenden können

Die meisten von uns kennen naturbelassenen Honig als gesundes und nährstoffdichtes Nahrungsmittel. Aber wussten Sie, dass Sie Honig auch außerhalb der Küche verwenden können?

Honig

Wenn wir nur seines süßen Geschmacks und seiner wunderbaren Konsistenz wegen zu Honig greifen, lassen wir eine ganze Palette von Anwendungsmöglichkeiten außer Acht. Natürlich ist ein Glas regionaler, organischer und nicht pasteurisierter Honig ein wahres Nährstoffpaket, es liefert beispielsweise Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium – ganz zu schweigen von leicht verdaulichen einfachen Zuckern, die Ihnen bei Bedarf einen neuen Energieschub verschaffen können. Trotzdem ist Honig viel mehr als nur ein leckeres Nahrungsmittel. Schauen Sie sich die folgenden acht alternativen Verwendungen für das »flüssige Gold« an.

Heilung

Reinigung von Schrammen und Schnittwunden, Linderung bei Verbrennungen – Als natürliche antimikrobielle Substanz wirkt Honig wie eine antibiotische Salbe. Tatsächlich bestätigen Studien, über die in diesem Artikel berichtet wird, die hervorragenden antiseptischen und heilenden Eigenschaften des Honigs.
Und es ist belegt, dass der Manuka-Honig (der »König der Honige«) sogar antibiotikaresistente Bakterien ausschalten kann.

Beruhigend bei Husten, lindernd bei Halsweh – Wie klinische Studien ergeben, wirkt Honig bei Husten ebenso beruhigend wie rezeptfreie Hustenmittel. Bei Halsweh, trockenem Hals oder quälendem Husten mischen Sie einen Esslöffel unbehandelten Honig mit warmem Wasser; die Mischung beruhigt den Husten und lindert die Beschwerden.

Verscheucht Parasiten

Rucksackreisende kennen das Gemisch aus Honig, gereinigtem Wasser und Apfelessig als wirksames Mittel gegen lästige Parasiten. Mischen Sie je einen Esslöffel Honig und nicht pasteurisierten Apfelessig mit zwei Tassen warmem Wasser. Trinken Sie das Gemisch zwei Monate lang mehrmals täglich.

Hilfe bei Kater –Wenn Sie merken, dass Sie zu viel getrunken haben, versuchen Sie einen Teelöffel Honig, in einem Glas Wasser gelöst. Es hilft, den Abbau des Alkohols zu beschleunigen.

Schönheit

Spendet Feuchtigkeit – Honig liefert der Haut natürliche Feuchtigkeit, es ist eine ideale Ergänzung für eine Anti-Aging-Kur. Anna Brones von EcoSalon bietet ein genial einfaches Rezept an, mit dem Sie Ihre eigene Kräuter-Honig-Lotion herstellen können.

Verleiht Glanz

Für schönes Haar mischen Sie einen Teelöffel Honig mit einem Liter warmem Wasser und spülen Sie damit das Haar nach dem Waschen. Der zerzauste trockene Look ist Vergangenheit, widerspenstiges Haar wird wieder glänzend.

Geistige Gesundheit

Beruhigt bei Ängstlichkeit – Honig wird in der ayurvedischen Medizin schon seit langer Zeit zur Behandlung nervöser Störungen angewendet. Besonders gut wirkt er in Verbindung mit beruhigenden Tees wie Kamille, Fenchel oder Lavendel.

Hilft bei Schlaflosigkeit – Wenn Stresshormone verhindern, dass Sie ruhig schlafen können, nehmen Sie vor dem Zubettgehen einen Teelöffel leicht gesalzenen Honig ein. Eine kleine Menge Honig am Abend bewirkt, dass die Glykogen-Speicher in der Leber ausreichend gefüllt sind. Die Freisetzung von schlafstörenden Hormonen wird dadurch gemindert.

zum Artikel..

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Antibiotika, Antibiotika, Gesundheit & Medizin, Gesundheit fördernd, Honig, Lebensmittel, Natürliche Ernährung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s